Robert Wieczoreck

Software Engineer & Architect

Hamburg, Deutschland

  • 53.5503
  • 10.0006
  • Indicative rate €580 / day
  • Experience 2-7 years
  • Response time 1h
Propose a project

Availability not confirmed

Part time, Evenings & week-ends

Preferences

Work location
Can do the missions partially at the client office

Verifications

Skills (26)

Robert in a few words

Aktueller Fokus: Full-Stack-Entwicklung mit Java (z.B. Spring Boot / Cloud), Typescript (z.B. Angular, React), Docker, CI/CD (z.B. Jenkins) und etwas DevOps
Auch Erfahrung in PHP (z.B. Symfony), Android, C++ u.a.

Empathischer Teamplayer mit schneller Auffassungsgabe und steiler Lernkurve, der es liebt immer wieder neue Technologien, Frameworks und Sprachen einzusetzen, um komplexe Probleme möglichst optimal und effizient zu lösen.

Experience

July 2017 - October 2019 | Hamburg, Deutschland

Software Publisher

SALT AND PEPPER Software GmbH

Software Engineer (angestellt)

Auftragsentwicklung für Kunden u.a. aus Luftfahrt-, Logistik- und Web-Branche:
- Full-Stack-Entwicklung & DevOps einer umfangreichen Web-Platform
-- Entwicklung nach SCRUM (2-5 Personen-Team), Stack: PHP7, Symfony4. API Platform, Composer, Docker, Frontend mit Angular 5, RxJS, Yarn
-- Weiterentwicklung des Models nach Domain Driven Design
-- Design & Entwicklung einer Hypermedia-REST-API sowie einer Multi-Stage-CI-/CD-Umgebung mit Jenkins (Scripted Pipeline) und Docker
-- Performance-Optimierungen: PHP Process Manager, PHPUnit-Tests (–86% Laufzeit), Symfony-Update Version 2→ 3 & 3→ 4, Developer-Tools
- Konzeption und Prototyp-Entwicklung einer JavaScript-Library zur Personalausweis-Authentifizierung per Webcam oder Smartphone-Kamera
-- Stack: Typescript, Webpack, npm, OpenCV.js
- Analyse und Weiterentwicklung eines Monitoring-Systems für Kraftwerke
-- Stack: Java, Spring, Vaadin, Apache FTP-Server, Maven, Docker
- Entwicklung einer nativen Android-App zum Scannen von RFID-Tags und Barcodes zur Inventar-Verwaltung (nach Material Design)
-- RxAndroid zur Kommunikation mit REST- sowie RFID-Scanner-API
- Konzeption eines Embedded Systems zum automatischen Drucken auf beliebigen angeschlossenen Druckern (Raspberry Pi, CUPS, foomatic, bash)
June 2016 - June 2017 | Hamburg, Deutschland

Logistics & Supply Chain

DAKOSY Datenkommunikationssysteme AG

Java-Anwendungsentwickler (angestellt)

- Entwicklung und Wartung von Logistiksoftware in einem 12-köpfigen Team
- Refactoring & Optimierung in Front- und Backend sowie JUnit-Tests
- Übernahme der Entwicklung und pünktliche Fertigstellung von Truckgate
-- Zweck: Truck-Voranmeldung an den Hamburger Hafen-Terminals
-- Laufzeit- und Speicheroptimierung, z.b. -90% RAM pro Session
- Stack: Vaadin, JSF, JBoss (JMS, EJB), DB2, HQL, Maven, GIT
July 2014 - May 2016 | Hamburg, Deutschland

Automobile

Analytic Company GmbH

Software-Entwickler, Teamleiter Produkt-Entwicklung (angestellt)

- Weiterentwicklung bestehender und Umsetzung neuer Projekte für Kunden aus der Automobilindustrie (Markt-Analyse, Reporting, Prognose)
- Backend-Optimierung und Web-Entwicklung (Spring, Wicket, JSP, Struts)
- Leitung eines 5-köpfigen Entwickler-Teams (Projektplanung, Koordinierung)
- Entwicklung von Tools und APIs (statistische Analyse und Data-Mining)
- Einführung von Continuous Integration (Jenkins) für neue Projekte
- Verantwortung für Integration neuer Features & Qualitätssicherung
May 2012 - May 2013 | Hamburg, Deutschland

Medical field

Philips Medical Systems DMC GmbH- Philips

Diplomand, anschließend Werkstudent

- Konzeption und Entwicklung eines Prototypen zur Automatisierung eines zeitintensiven Röntgen-Arbeitsschrittes im Rahmen meiner englischsprachigen Masterarbeit
- Zweck: Patientenadaptive automatische Konfiguration des Röntgensystems in Echtzeit mithilfe eines optischen Tiefensensors
- Umsetzung in C++ (Linux & Windows), GUI (GTK+), UDP-API (per CAN-Bus)
  • C++
  • Kinect
  • GTK+
  • UDP-API
  • CAN-Bus
  • Bildverarbeitung

Tim Wenzel - SALT AND PEPPER Software GmbH & Co. KG

11/26/2019

Robert glänzte in der Zeit bei SALT AND PEPPER Software durch sein tiefgehendes Fachwissen als auch seine Fähigkeit sich schnell in neue Projekte, Technologien und Programmiersprachen einzuarbeiten. Wir haben die Zusammenarbeit mit ihm sehr geschätzt, er war ein gern gesehener Kollege.

Education

  • M.Sc. Informatik

    Universität Hamburg

    2014

    Schwerpunkte: Wissensverarbeitung & KI, Bildverarbeitung und Computerlinguistik
    - Einjähriges Projekt „Intelligent Robotics“
    -- Ziel: Mithilfe optischer Tiefensensoren an mobilen Robotern Gegenstände auffinden und zu verschiedenen Zielen transportieren
    -- Design und Implementierung der Objekterkennung und -lokalisierung
    - Modul „Verteilte Systeme und Informationssicherheit“ sowie Praktikum
    - „Software-Entwicklung mit Open Source Software“ (Android)
    - Englischsprachige Masterarbeit (siehe Abschnitt Berufliche Erfahrung)

  • B.Sc. Informatik

    Universität Leipzig

    2010

    Schwerpunkte: Wissensbasierte Systeme und Computerlinguistik
    - Softwaretechnik-Praktikum: Entwicklung eines PKM-Systems für das Semantic-Web-Projekt OntoWiki (PHP mit Zend-Framework, JavaScript)
    - Master-Modul „Schwarmintelligenz & diskrete Simulation“ im Wahlbereich
    - Bachelorarbeit im Kontext der automatischen Sprachverarbeitung

Languages

  • Deutsch

    Native or bilingual

  • Englisch

    Full professional proficiency

charter modal image

Success is a team effort

Contribute to this success and the community's professionalism by signing the Freelancer Code of conduct

Sign the code